Intensivkurse und Ergänzungskurse

Intensiv- & Ergänzungskurse


Kursbeschreibungen und Termine

Intensivkurse


Voraussetzung zur Teilnahme an den Kursen ist die vollständige Handform. Schwerpunkte dieser Kurse sind die Prinzipien des Tai Chi Chuan in Partnerübungen, wie auch in den einzelnen Positionen. Der Ablauf der Form wird klarer, auch in anspruchsvollen Passagen. Die Idee der Stellungen wird in der Körperhaltung, und deren inneren Wirkung erfahrbar: Körperhaltungen in den Positionen, Basisübungen und Tests, Vertiefung des bereits Erlernten, Push Hand und Schwertform.

Die Intensivkurse beginnen mit dem Intensivkurs B. Der Lehrer-Kurs ist den Tai Chi Lehrern und angehenden Lehrern vorbehalten. Die Kurse beginnen jährlich jeweils im Januar/Februar mit 5 Terminen pro Jahr, jeweils Samstags und Sonntags.

Kursgebühr für das ganze Jahr:
Intensivkurs A: 430.–
Intensivkurs B: 350.–
Lehrer-Kurs: 570.–


Intensivkurse 2020

Intensivgruppe A – jeweils Samstag und Sonntag



08./09. Februar 2020          10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 15.30 Uhr

07./08. März 2020             10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 15.30 Uhr (Schwertform)

16/17. Mai 2020               10.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 16.30 Uhr (Push hands)

17./18. Oktober 2020          10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 15.30 Uhr

28./29. November 2020      10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 15.30 Uhr




Intensivgruppe B – jeweils Samstag und Sonntag


08./09. Februar 2020           10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 15.30 Uhr

27./28. Juni 2020                 10.00 – 11.30 Uhr und 13.30 – 15.00 Uhr

17./18. Oktober 2020           10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 15.30 Uhr

14./15. November 2020       10.00 – 11.30 Uhr und 13.30 – 15.00 Uhr




Lehrer-Kurse


01./02. Februar 2020               10.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 17.00 Uhr

16./17. Mai 2020                       10.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 16.30 Uhr (Push hands)

19./20. September 2020          10.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 17.00 Uhr

07./108. November 2020       10.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 17.00 Uhr



Formvertiefung


Dieser Kurs begleitet und unterstützt das Lernen der Handform. Es werden aus den Teilen der Form unterschiedliche Positionen herausgenommen, erklärt, geübt durch Testen und durch spezielle Übungen vertieft.

Der Ablauf der Form wird klarer auch in anspruchsvolleren Passagen.
Die Idee der Stellungen und deren innere Wirkung wird in der Körperhaltung erfahrbar.

Unabhängig davon, wie weit die Form schon erlernt ist, kann jeder ab Teil 1 der Form an dem jeweiligen Kurs teilnehmen.
Der 2. oder 3. Teil der Form muss nicht abgeschlossen sein, um an den Kursen teilzunehmen!

Ab Teil 2 wird auch mit der Schwertform und mit Toui Shou begonnen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Verbindliche Anmeldung durch Einschreiben in die Teilnehmer-Liste in der Schule bis 15. Februar 2010. Teilnahme an einzelnen Tagen oder für alle Termine möglich, bitte in der Liste die entsprechenden tage ankreuzen.

Kursgebühr: Für einen einzelnen Tag: 55.– ein einzelnes Wochenende: 100.–  alle Termine: 350.–
Die Kursgebühr ist am ersten tag zu begleichen


Formvertiefung 2020


15./16. Februar 2020         Teil 1 + 2        10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 15.30 Uhr

27./28. Juni 2020              Teil 3              10.00 – 11.30 Uhr und 13.30 – 15.00 Uhr

14./15. November 2020    Teil 2 + 3       10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 15.30 Uhr

05./06. Dezember 2020    Teil 1 + 2       10.00 – 11.30 Uhr und 13.30 – 15.00 Uhr


Tai Chi Schüler bei Push Hands - Foto: Ralf Eiser
Tai Chi Schüler bei Handfighting Form - Foto: Christine Rühmer
Tai Chi Schülerin bei Schwert Form - Foto: Ralf Eiser
Tai Chi Schülerin bei Säbel Form - Foto: Ralf Eiser

Ergänzungskurse


Push Hands (Tui Shou)

Im Austausch mit dem Partner, reduziert auf wenige Bewegungen aus der Handform, lernt man, mit den „Gelenken zu hören“. Push Hands ist die Basis für die weiterführenden Partnerübungen Handfightingform und Ta Lü. Push Hands wird in einem wöchentlichen Kurs sowie an einem Termin des Intensivkurses unterrichtet.
aktuell: Mittwochs, 19.15 Uhr




Schwertform

Das Schwert erweitert den Aktionsradius des Körpers. Indem sich der Körper mit dem Schwert verbindet, gewinnt die Bewegung an Dynamik. Das Gewicht des Schwertes verändert die Wahrnehmung des Körpers in den Positionen. Voraussetzung für die Schwertform ist erster und zweiter Teil der Handform; sie wird in wöchentlichen Kursen unterrichtet.
aktuell: es finden mehrere wöchentlich Schwertkurse statt
siehe Stundenplan




Säbelform

Der im Vergleich zum Schwert schwerere Säbel bedarf einer kraftvolleren Führung. Kreisende Bewegungen des Säbels über dem Kopf und die Fixierung des Handgelenks charakterisieren diese Waffenform. Die Säbelform ist kürzer als die Schwertform und wird nach dieser erlernt.
aktuell: zum Teil wird die Säbelform innerhalb der Schwertkurse unterrichtet
für weitere Info bitte die Lehrer fragen




Fighting-Formen

Hand- und Waffenformen werden auch in Form von Partnerübungen vermittelt. Hierbei steht der Aspekt des Kampfes gegenüber der eigenen Stabilität und dem Kontakt mit dem Partner im Hintergrund.
aktuell: Die Handfighting-Form ist Teil des wöchentlichen Push-Hand-Kurses, Mittwochs, 19.15 Uhr
Die Schwertfighting-Form ist Teil der wöchentlichen Schwertkurse

siehe Stundenplan


Gruppe beim Tai Chi Üben - Foto: Ralf Eiser
Tai Chi Schülerinnen mit Schwertern - Foto Ralf Eiser
Stilleben mit Schwertern - Foto: Ralf Eiser